myebilanz

Aktuelle Version: 0.9.8.2 vom 18.10.2018

ÄnderungshinweiseDownloadHandbuch

ForumBestellung einer PLUS-Lizenz
ELSTER-Logo Valid HTML 4.01 Transitional

Wo ist der Haken bei myebilanz?

Wenn alles zu schön klingt, um wahr zu sein, gibt es doch bestimmt einen Haken bei der ganzen Sache? Zwei Dinge sollten Sie tatsächlich beachten, wenn Sie mein Programm einsetzen:

  1. Ich bin kein Steuerberater.

  2. Ich bin eine 1-Mann-Firma.

Das hat folgende Konsequenzen:

  1. Aus rechtlichen Gründen (Steuerberatungsgesetz) darf ich Ihnen nicht bei der inhaltlichen Erstellung Ihres Jahresabschlusses helfen – sondern nur dabei, Ihren bestehenden Jahresabschluss korrekt in mein Programm einzugeben. Das funktioniert aber nur dann, wenn auch schon Ihr Jahresabschluss korrekt ist. Leider habe ich in der Vergangenheit bei zahlreichen Supportfällen inhaltlich falsche Jahresabschlüsse zur Eingabe in mein Programm erhalten; z.B. ...

    • Einnahmenüberschussrechnung (mit Umsatzsteuer als Betriebseinnahme und -ausgabe) als Gewinn- und Verlustrechnung
    • Nicht übereinstimmender Jahresüberschuss in GuV und Bilanz
    • Bilanzen mit einem "Fehlbetrag" (zum rein rechnerischen Ausgleich einer Aktiva-Passiva-Differenz)
    • Bilanzen von Kapitalgesellschaften mit "Privatentnahmen" der Gesellschafter
    • Bilanzen mit Saldenvortragskonten
    • Bilanzen mit nicht korrekt ausgewiesenem Eigenkapital
    • und derlei mehr

    All das kann (und darf, s.o.) ich nicht korrigieren, so dass Sie von mir lediglich die Aussage erhalten werden "Ihr Jahresabschluss ist (inhaltlich) falsch" (ggf. mit ein paar Tipps, an welcher Stelle Sie den oder die Fehler beseitigen müssen).

    Leider kann man die eBilanz mit solchen Fehlern nicht einfach trotzdem übermitteln, weil das ELSTER-Modul bereits vor dem Versand zahlreiche Plausibilitätsprüfungen durchführt und die Übermittlung gar nicht erst zulässt, solange noch inhaltliche Fehler (wie z.B. oben aufgeführt) festgestellt werden.

    Bitte beachten Sie, dass ein inhaltlich falscher (und dadurch nicht übermittelbarer) Jahresabschluss weder mir noch meinem Programm anzulasten ist (d.h. dies ist kein Grund für "Geld zurück", falls Sie eine PLUS-Lizenz gekauft haben).

  2. Als Solo-Unternehmer ohne Supportmannschaft muss ich mir meine (begrenzte) Arbeitszeit genau einteilen. Ein sinnvolles Arbeiten ist mir daher nur unter den folgenden Bedingungen möglich:

    • Jegliche Kontaktaufnahme geschieht ausschließlich per E-Mail (oder Kontaktformular auf dieser Website, siehe "Kontakt zum myebilanz-Programmautor" im Inhaltsverzeichnis links).
    • Ich leiste keinerlei Telefonberatung, weder für Fragen zum Programm noch als Supportleistung. Anrufe sind also absolut zwecklos! (Was sollte ich Ihnen auch spontan antworten, wenn Sie anrufen und sagen "Meine eBilanz funktioniert nicht"?)
    • Auch TeamViewer-Sitzungen (damit ich Ihre eBilanz auf Ihrem Computer korrigiere und Sie dabei zusehen können) sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich (auch nicht gegen Bezahlung).

    Nachdem Sie nun wissen, was alles "nicht geht", hier die Verfahrensweise, wie sie (zuverlässig und schnell!) Hilfe bekommen:

    • Allgemeine Fragen können Sie einfach per E-Mail oder per Kontaktfurmular stellen.
    • Wenn Sie mit Ihrer eBilanz nicht weiterkommen, verwenden Sie die Programmfunktion "Hilfe – Fehlersuche – Dateien an Support einsenden". Ich erhalte dann eine Kopie Ihrer eBilanz und kann sie Ihnen ggf. korrigiert zurücksenden.
    • Sobald ich Ihre eBilanz korrigiert habe (oder aber weitere Informationen von Ihnen benötige, z.B. Ihre "Papier-Bilanz", AfA-Tabelle o.ä.), melde ich mich per E-Mail bei Ihnen.

    Vorausgesetzt, Ihre Bilanz ist inhaltlich korrekt (s.o.), erhalten Sie von mir so lange Hilfe per E-Mail und/oder Supportfunktion, bis Sie Ihre eBilanz zum Finanzamt übermitteln können!

Der Verkauf der PLUS-Lizenz erfolgt ausschließlich an Unternehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler und öffentliche Institutionen.