myebilanz unter wine, vc_redist.x86.exe

Spezielles zur ELSTER-Funktionalität
Antworten
ilse
Beiträge: 2
Registriert: So Nov 12, 2017 3:28 pm

myebilanz unter wine, vc_redist.x86.exe

Beitrag von ilse » So Nov 12, 2017 3:48 pm

Sehr geehrter Herr Hanft,

für zwei kleinere Gesellschaften verwenden wir derzeit Ihr Programm unter Linux/wine, derzeit noch nicht in der Plus-Version. Bisher waren wir sehr zufrieden.

Nach dem heutigen Versionsupdate stellt sich jedoch das Problem, dass die Bibliothek "Microsoft Visual C++ 2017 Redistributable (x86)" nicht installiert werden kann. Folgende Versuche wurden unternommen:

sudo wine ...vc_redist.x86.exe -> keine Fehlermeldung
sudo wine ...myebilanz.exe, ok-Button für Installation -> Installation nicht erfolgreich, als Grund wird genannt: Fehler 2147943860.

Wären Sie bereit, mir mit einem "Fingerzeig" weiterzuhelfen? Die wine-Konfiguration wurde wie in Ihrer Anleitung angegeben geändert.

Mit bestem Dank im Voraus
Ilse

mhanft
Site Admin
Beiträge: 498
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: myebilanz unter wine, vc_redist.x86.exe

Beitrag von mhanft » So Nov 12, 2017 4:32 pm

Hallo, mehr als die Konfiguration gemäß Handbuchkapitel 16.5 kann ich Ihnen leider auch nicht ernsthaft anbieten... aber trotzdem zwei Hinweise:
  • Ich habe es hier mit openSUSE 42.3 und Wine 2.0.1 erfolgreich getestet. Im Oktober hat mir ein Anwender geschrieben "hat funktioniert, aber nur mit neuester Wine-Version" - leider weiß ich nicht, welche er damit meinte, aber evtl. könnte es helfen (falls Sie eine Wine 1.x-Version haben), auf die aktuelle Version (oder wenigstens eine 2.x) zu aktualisieren.
  • Ist bei Ihnen "sudo" für den Wine-Aufruf tatsächlich nötig? Mit sudo läuft der Befehl dahinter ja unter dem root-Konto; evtl. sind die Wine-Einstellungen gemäß Handbuchkapitel 16.5 bei Ihnen unter root, und das Programm läuft unter Ihrem normalen Benutzer (oder umgekehrt) - oder die VCRedist-Dateien und -Einstellungen sind irgendwie zwischen root und Ihrem Konto aufgeteilt... Außer bei der eigentlichen Wine-Installation (mit YaST) habe ich bei meinen Experimenten "sudo" nie benötigt.
Unter "Hilfe - Fehlersuche" in myebilanz können Sie die VCRedist-Installation übrigens auch noch probieren (allerdings passiert da im Prinzip das gleiche wie beim Programmstart - wird also vermutlich auch nicht beliebig viel helfen).

Tut mir leid, dass das ganze inzwischen so kompliziert geworden ist, aber die Finanzverwaltung hat ihr ELSTER-Modul auf Visual C++ 2017 umgestellt und akzeptiert Einsendungen von älteren ELSTER-Modulen in Kürze nicht mehr; die Umstellung auf das neue VCRedist ist also leider unausweichlich... :(

ilse
Beiträge: 2
Registriert: So Nov 12, 2017 3:28 pm

Re: myebilanz unter wine, vc_redist.x86.exe

Beitrag von ilse » Mo Nov 13, 2017 1:22 pm

Sehr geehrter Herr Hanft,

vielen Dank für Ihre schnelle Reaktion und die guten Hinweise! Folgendes kann ich nun vermelden:

1. Nach Update der bisherigen wine-Version 1.6.2.20 auf 2.0.3 hat die Installation der Microsoft-Bibliothek problemlos funktioniert und eine Testsendung an das FA ist ebenfalls erfolgreich verlaufen. Großen Dank für diesen Hinweis (das hätte mir aber eigentlich selbst einfallen müssen, sorry!)

2. Den wine-Aufruf unter sudo habe ich wegen Ihres Hinweises, dass Administratorenrechte zur Installation der Microsoft-Bibliothek notwendig sind, gewählt. Ich wollte auf "Nummer Sicher" gehen, dass es sich nicht um Berechtigungsprobleme handelt.

3. Ja, die Entscheidungen unserer Finanzbehörden bezüglich eingesetzter Softwareprodukte sind schwer nachzuvollziehen. Umso beachtlicher finde ich es, dass Sie sich so nachhaltig und zuverlässig mit Ihrer ebilanz hier engagieren. Herzlichen Dank auch hierfür!

Mit besten Grüßen
Ilse

mhanft
Site Admin
Beiträge: 498
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: myebilanz unter wine, vc_redist.x86.exe

Beitrag von mhanft » Mo Nov 13, 2017 8:13 pm

Hallo, vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Ich werde in die nächste Auflage des Handbuchs den Hinweis aufnehmen, dass man mindestens WINE 2.x verwenden soll - mit älteren Versionen scheint es öfter mal (aber auch nicht immer) Probleme zu geben.

Admin-Rechte braucht man nach meiner Erfahrung unter WINE selbst eigentlich nie - das scheint da ohne diese Windows-"UAC" zu funktionieren. Ein großer WINE-Experte bin ich allerdings auch nicht...

Antworten