Taxonomie 6.4 (Pflicht ab 2021) und Betriebsvermögensvergleich

Hier werden Hinweise zur Benutzung veröffentlicht
Antworten
mhanft
Site Admin
Beiträge: 488
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Taxonomie 6.4 (Pflicht ab 2021) und Betriebsvermögensvergleich

Beitrag von mhanft » Fr Jul 24, 2020 6:07 pm

Hier finden Sie bereits heute Hinweise zur Taxonomie 6.4 für Ihren Jahresabschluss 2021 (!), damit Sie genügend Zeit zur Vorbereitung haben:
  • Für Ihren Jahresabschluss 2019 können Sie die Taxonomie 6.2 oder 6.3 auswählen. Beide Taxonomie-Versionen sind bereits vollständig in myebilanz implementiert und können ohne Einschränkung verwendet werden. Die Auswahl können Sie unter Bearbeiten/Stammdaten/Bericht/Taxonomie/Version treffen. Zwischen beiden Taxonomien gibt es nur wenige Unterschiede, so dass die Auswahl zwischen beiden Versionen kaum eine Rolle spielt.
  • Für Ihren kommenden Jahresabschluss 2020 können Sie die Taxonomie 6.3 oder 6.4 verwenden. Für die Taxonomie 6.3 gilt das oben gesagte; für die Taxonomie 6.4 siehe unten.
  • Für Ihren zukünftigen Jahresabschluss 2021 ist wird dann Taxonomie 6.4 (oder 6.5) Pflicht sein.
Taxonomie 6.4 (möglich ab 2020, Pflicht ab 2021) wird voraussichtlich...
  • ab Herbst 2020 in myebilanz eingebaut sein;
  • ab November 2020 ELSTER-Testübertragungen erlauben;
  • ab Mai 2021 ELSTER-Echtübertragungen erlauben.
In Taxonomie 6.4 wird außerdem der Berichtsteil "Betriebsvermögensvergleich" zur Pflicht. Dieser Berichtsteil steht bereits seit Taxonomie 6.2 zur Verfügung (kann also freiwillig schon für Bilanzen ab dem 31.12.2018 übermittelt werden) und ist im myebilanz-Handbuchkapitel 8.2.8 ausführlich beschrieben.

Damit Sie bei Ihrer eBilanz 2021 von diesem neuen Berichtsteil nicht "kalt erwischt" werden, empfehle ich Ihnen dringend, die zwei Jahre bis dorthin zu nutzen und diesen Berichtsteil in Ihrer eBilanz zumindest schon einmal testweise auszuprobieren, ob Sie mit der Befüllung zurechtkommen und ob die ELSTER-Validierung "Erfolg" meldet. Sie müssen ihn ja aktuell nicht übermitteln, wenn Sie nicht wollen - aber wenn die korrekten Zahlen drinstehen, schadet es natürlich auch nichts; es sind keine Informationen darin enthalten, die nicht auch anderswo aus Ihrer Bilanz herauslesbar wären; im Grunde handelt es sich einfach um eine weitere Plausibilitätsprüfung, ob Ihr Eigenkapital mit allen anderen Angaben in Ihrem Jahresabschluss zusammenpasst.

Aktualisierungen bezüglich der Taxonomie 6.4 (Einbau in myebilanz, Ermöglichung von Test- bzw. Echtübertragungen) werde ich sowohl in diesem Forum als auch via Newsletter bekanntgeben.

Als Anhang finden Sie die offizielle PDF-Datei mit den Taxonomieänderungen bezüglich Version 6.4.
Dateianhänge
Änderungsnachweis_Tax_6.4.pdf
(487.08 KiB) 106-mal heruntergeladen

Antworten