Betriebsvermögen VJ T 6.3

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
Antworten
Alfred
Beiträge: 33
Registriert: So Feb 21, 2016 9:20 pm

Betriebsvermögen VJ T 6.3

Beitrag von Alfred » Mo Nov 09, 2020 4:49 pm

Sehr geehrter Herr Hanft,

wird dieser Wert nur mit einem Betrag manuell erfasst, oder muss dieser aufgegliedert werden?
Wenn eine Aufgliederung erforderlich ist, wo würde man dann diese erfassen?

Mit freundlichen Grüßen
Alfred

mhanft
Site Admin
Beiträge: 497
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Betriebsvermögen VJ T 6.3

Beitrag von mhanft » Mo Nov 09, 2020 5:04 pm

Hallo, wenn Sie damit die Position "Anfangskapital" im Eigenkapital der Bilanz-Passiva meinen: Das hängt von der Rechtsform ab.
  • Einzelunternehmer:
    Hier gibt es nur die Position "Anfangskapital" und sonst nichts.
  • Personengesellschaften:
    Bei GbR und oHG wird hier nur die Position "Anfangskapital" unter "Kapitalanteile der persönlich haftenden Gesellschafter" belegt; bei KG zusätzlich noch unter "Kapitalanteile der Kommanditisten". Im Berichtsteil "Kapitalkönten" können Sie (aber müssen nicht) das noch weiter aufteilen in "Festkapital", "Variables Kapital" o.ä.
  • Kapitalgesellschaften::
    Hier wird einfach der Gewinn-/Verlustvortrag fortgeschrieben (und das notarielle Stammkapital bleibt immer gleich).
Im Berichtsteil "Betriebsvermögensverglleich" wird das Vorjahres-Betriebsvermögen einfach gesammelt in die Position "Betriebsvermögen zum Ende des vorangegangenen Wirtschaftsjahres" gepackt - als ein einziger Betrag. Sie können hier auch die EB-Konten aus dem "Anfangskapital" im Eigenkapital der Bilanz-Passiva verwenden.

Alfred
Beiträge: 33
Registriert: So Feb 21, 2016 9:20 pm

Re: Betriebsvermögen VJ T 6.3

Beitrag von Alfred » Mo Nov 09, 2020 5:42 pm

Sehr geehrter Hanft,

vielen Dank für die Informationen.

Meine Frage bezog sich auf die Rechtsform Kapitalgesellschaft.

Mit freundlichen Grüßen
Alfred

Antworten