Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Allgemeines zum XML-Format der eBilanz
Antworten
Dora
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 17, 2022 3:09 pm

Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von Dora » Mi Aug 17, 2022 3:15 pm

Hallo Herr Hanft,
gibt es irgendwo eine Tabelle, wo den Konten die Taxonomiebeschreibung bereits zugeordnet ist?
Ich suche verzweifelt, welche Beschreibung ich dem Konto 1790 im SKR03 zuweisen kann.
Schönen Gruss

mhanft
Site Admin
Beiträge: 581
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von mhanft » Mi Aug 17, 2022 5:12 pm

Hallo, diese Tabellen gibt es direkt aus dem Programm heraus unter Hilfe - Websites - Datev - Kontenrahmen - unten ein Screenshot aus dem SKR03 für Einzelunternehmer.

Mit einer PLUS-Lizenz brauchen Sie die aber gar nicht - da können Sie einfach (unter Bearbeiten - Fibu-Daten) auf den Automatik-Button klicken, und alle Konten werden entsprechend diesen Tabellen automatisch zugeordnet.
Zuordnungstabelle SKR03 für Einzelunternehmer (Ausschnitt)
Zuordnungstabelle SKR03 für Einzelunternehmer (Ausschnitt)
myebilanz2597.png (99.29 KiB) 899 mal betrachtet

Dora
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 17, 2022 3:09 pm

Re: Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von Dora » Do Aug 18, 2022 9:14 am

Danke für den Hinweis.
Überraschung.
Bedeutet das, dass alle Konten von 1767 bis 1790 unter "Sonstige Verbindlichkeiten, aus Steuern" fallen?
Dann gilt ja für alle: de-gaap-ci:bs.eqLiab.liab.other.theroffTax.vat

mhanft
Site Admin
Beiträge: 581
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von mhanft » Do Aug 18, 2022 9:25 am

"Jein".

"vat" wäre nur Umsatzsteuer (was für diese 17er-Konten allerdings zuträfe). Die Datev verfolgt (leider, meiner Meinung nach) immer noch das "Minimalprinzip", d.h. die Konten werden in der Taxonomie den "maximal-möglichst-hohen Sammelpositionen" zugeordnet. In myebilanz werden unzulässige Sammelpositionen kursiv angezeigt, d.h. hier müssen Sie Ihre Angaben auf die (genaueren) Unterpositionen verteilen (wie es z.B. bei "sonstige Verbindlichkeiten" der Fall ist. "aus Steuern" ist (noch?) nicht kursiv, also schmeißt die Datev dort alle Steuerverbindlichkeiten hinein, egal, ob Umsatzsteuer oder andere Steuern (und lässt die drei Unterpositionen frei):
sonstige Verbindlichkeiten aus Steuern
sonstige Verbindlichkeiten aus Steuern
myebilanz2603.png (14.19 KiB) 896 mal betrachtet
Da diese Sammelpositionen in den letzten Jahren mehr und mehr "unzulässiger" wurden, empfiehlt es sich meiner Meinung nach, diese Sammelpositionen (auch wenn sie aktuell noch zulässig sind) bereits heute möglichst zu vermeiden und nur Positionen zu verwenden, bei denen man den Taxonomiebaum nicht weiter aufklappen kann; bei den Verbindlichkeiten aus Steuern also nur die drei Unterpunkte
  • Umsatzsteuerverbindlichkeiten
  • Verbindlichkeiten aus anderen Betriebssteuern und Abgaben
  • Verbindlichkeiten aus sonstigen Steuern
zu verwenden. Denn wenn die Finanzverwaltung eines Tages die Sammelposition "aus Steuern" plötzlich für unzulässig erklärt, müssten Sie ja doch alles auf die zutreffenden Unterpositionen verteilen - also können Sie das (meiner Meinung nach) auch einfach gleich machen.

Dora
Beiträge: 4
Registriert: Mi Aug 17, 2022 3:09 pm

Re: Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von Dora » Fr Aug 19, 2022 12:04 pm

Am einfachsten und schönsten würde eine Tabelle sein, wie Sie sie unter XBRL in der .ini skizziert haben.
de-gaap-ci:bs.eqLiab.............=XXXX

Dann müsste meine Zeile für die Steuerkonten so aussehen:
de-gaap-ci:bs.eqLiab.liab.other.theroffTax.vat=1776, 1780, 1790
Richtig?
Oder soll ich besser in der .csv-Datei die Summe der drei bilden?

mhanft
Site Admin
Beiträge: 581
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung der Kontonummern zur Taxonomie

Beitrag von mhanft » Fr Aug 19, 2022 12:26 pm

Dora hat geschrieben:
Fr Aug 19, 2022 12:04 pm
Am einfachsten und schönsten würde eine Tabelle sein, wie Sie sie unter XBRL in der .ini skizziert haben.
de-gaap-ci:bs.eqLiab.............=XXXX
Ich habe jahrelang nach so einer Tabelle gesucht und nicht gefunden und dann mühsam die Datev-Tabellen entsprechend umformatiert und umkonvertiert und intern ins Programm eingebaut, damit die "Automatik"-Funktion sie benutzen kann (Handbuchkapitel 8.2.4). Bitte haben Sie Verständnis, dass ich diese mühsame und langwierige Arbeit nicht einfach verschenken will.

Abgesehen davon werden tatsächlich viele Konten bereits bei der Erstellung einer neuen eBilanz genau so in die INI-Datei geschrieben, wenn Sie Ihre neue eBilanz mit der Programmfunktion "Datei - Neu" anlegen. Weitere/eigene Konten können Sie dann einfach noch selbst ergänzen.
Dora hat geschrieben:
Fr Aug 19, 2022 12:04 pm
Dann müsste meine Zeile für die Steuerkonten so aussehen:
de-gaap-ci:bs.eqLiab.liab.other.theroffTax.vat=1776, 1780, 1790
Richtig?
Ja, richtig.
Dora hat geschrieben:
Fr Aug 19, 2022 12:04 pm
Oder soll ich besser in der .csv-Datei die Summe der drei bilden?
Nein, je detaillierter, desto besser. Außerdem können Sie dann Ihre eBilanz auch selbst besser nachvollziehen, wenn Sie für "Ansicht - HTML-Anzeige" die Kontensalden einschalten ("KS" bei den reportElements).

Antworten