Anhang für Bundesanzeiger

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
Antworten
jbb_Capital
Beiträge: 1
Registriert: Do Jun 22, 2023 12:41 am

Anhang für Bundesanzeiger

Beitrag von jbb_Capital »

Hallo Zusammen,

für meinen Jahresabschluss einer kleinen GmbH hatte ich mit myebilanz den Jahresabschluss erstellt und beim Bundesanzeiger/Unternehmensregister eingereicht. Vom Bundesanzeiger kam jedoch nun die Rückmeldung, dass der Anhang fehle.

Der eingereichte Anhang über die eBilanz enthielt nur die Angaben zur Feststellung des Jahresabschlusses und der Geschäftsführer (quasi alles was automatisch über das Tab "Stammdaten > Unterschrift" in den Anhang übertragen wird.

Nun möchte ich zusätzlichen Text/Erläuterungen direkt in den Anhang schreiben. Dies ist mir bisher nur über den "Erläuterungsbericht für Bundesanzeiger" oder analog das Anlageverzeichnis gelungen. Dabei kommt der Text dann über eine Fußnote in den Anhang.

Gibt es keine Möglichkeit, den Text direkt in den Anhang zu schreiben, anstatt den Text nur in eine Fußnote zum Anhang zu schreiben?

Herzlichen Dank für Hinweise!

Beste Grüße
JB
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Anhang für Bundesanzeiger

Beitrag von mhanft »

jbb_Capital hat geschrieben: Do Jun 22, 2023 12:49 amNun möchte ich zusätzlichen Text/Erläuterungen direkt in den Anhang schreiben. Dies ist mir bisher nur über den "Erläuterungsbericht für Bundesanzeiger" oder analog das Anlageverzeichnis gelungen. Dabei kommt der Text dann über eine Fußnote in den Anhang.
Gibt es keine Möglichkeit, den Text direkt in den Anhang zu schreiben, anstatt den Text nur in eine Fußnote zum Anhang zu schreiben?
Hallo, im Technischen Leitfaden zur eBilanz werden die Fußnoten ausdrücklich vorgeschrieben:
Textfelder und Fußnoten
Textfelder und Fußnoten
myebilanz2966.png (34.09 KiB) 579 mal betrachtet
Wie dort schon erwähnt wird, sind innerhalb der Textfelder keinerlei "Textsteuerungen" möglich, also insbesondere keine Zeilenumbrüche, kein fett/kursiv/unterstrichen usw. usf. - einfach nur fortlaufender Fließtext ohne jegliche Zeilenschaltung. So etwas liest sich nicht besonders gut...

Möglicherweise erlaubt der Bundesanzeiger (im Gegensatz zum Finanzamt) hier weitergehende Formatierung in den Textfeldern - allerdings wird der Bundesanzeiger-Export vom Programm unmittelbar aus der Finanzamts-eBilanz erzeugt. Wenn das Programm hier unterschiedliche Formate für das Finanzamt und den Bundesanzeiger erzeugen müsste, wäre eine komplette (und umfangreiche und komplexe) "Doppel-Programmierung" (für Finanzamt bzw. Bundesanzeiger) an dieser Stelle nötig. Und auch angesichts der Tatsache, dass in den letzten zehn Jahren bisher noch niemand danach gefragt hat, werde ich das eher nicht realisieren (und man müsste vorher auch erst nachforschen, ob ein solches XML-Format - also mit Textauszeichnungen direkt im Textfeld - vom Bundesanzeiger überhaupt akzeptiert würde; ich vermute mal, dass das sowieso nicht ginge...).
Antworten