Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
Kasi
Beiträge: 8
Registriert: So Sep 17, 2023 12:50 pm

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von Kasi »

Hallo Herr Hanft,

habe auf der Passivseite den Eintrag de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.netIncome=0 stehen. Hier wird auch der Jahresfehlbetrag korrekt eingetragen. Dieser wird jedoch auch noch in bs.eqLiab.equity eingetragen (wenn ich den Fehlbetrag nutze). Das Feld ist erst nach der Validierung vorhanden, wird also nicht von mir manuell gefüllt. Im Zuge der Validierung wird dann zusätzlich noch der Betrag für den Fehlbetrag geändert, so dass im Anschluss nichts mehr zusammenpasst.

Viele Grüße
Kasi
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von mhanft »

Die Validierung greift nur lesend auf die eBilanz zu - da darf sich nichts ändern.

Automatische Änderungen in der eBilanz finden nur statt, wenn man (über die PLUS-Oberfläche) die Taxonomieversion ändert und das Programm dann automatisch ein paar Positionen "zurechtrutscht", was man sonst von Hand machen müsste (z.B. von einer - jetzt nicht mehr erlaubten - Summenposition in eine Unterposition "sonstige" o.ä.).

Ich habe das gerade mit einer "frischen" INI-Datei durchgespielt - da kommt de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity überhaupt nicht drin vor, nur

de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.subscribed.corp=800
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.retainedEarnings=900
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.netIncome=0

und daran ändert auch die Validierung nichts. Und auch wenn ich noch

de-gaap-ci:bs.ass.deficitNotCoveredByCapital="[600,00]"
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.deficitNotCoveredByCapital="[600,00]"

in Aktiva und Passiva mit dazunehme, bleibt das bei der Validierung stehen, und die Positionen ergeben korrekt

================================ GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG ================================
is.netIncome=0.00 (GEWINN/VERLUST)

================================ BILANZ-AKTIVA ================================
bs.ass.deficitNotCoveredByCapital=600.00
bs.ass=600.00 (SUMME AKTIVA)

================================ BILANZ-PASSIVA ================================
bs.eqLiab.equity.deficitNotCoveredByCapital=600.00
bs.eqLiab.equity=600.00
bs.eqLiab=600.00 (SUMME PASSIVA)

(auch mit "Ansicht - HTML-Anzeige" - sieht etwas hübscher aus im Browser).

Dass "bs.eqLiab.equity=600.00" (und auch bs.eqLiab) hier angezeigt wird, liegt ja nur an der automatischen Summierung in die Ober-/Summenpositionen. In der INI-Datei steht das natürlich nicht (und wird auch nicht automatisch reingeschrieben).
Kasi
Beiträge: 8
Registriert: So Sep 17, 2023 12:50 pm

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von Kasi »

Hallo Herr Hanft,

ich habe das Problem gefunden.
Es lag an einem fehlerhaften Kommentar von mir, der an anderer Stelle keine Auswirkungen hatte, in diesem Fall jedoch eine Zahl einhielt, die wohl alles zerstört hat.

Unfassbar bescheuert! Ich sage jetzt mal nicht dabei, was mein Beruf ist - echt peinlich!

Sollte noch jemand Kommentare verwenden wollen, um im nächsten Jahr besser klar zu kommen: Eine Kommentarzeile in einer .ini-Datei beginnt mit einem vorangestellten Komma.

Beispiel:
;Dies ist ein Kommentar.

Vielen Dank für die Unterstützung und viele Grüße von
Kasi
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von mhanft »

Kasi hat geschrieben: Di Sep 19, 2023 9:12 pmSollte noch jemand Kommentare verwenden wollen, um im nächsten Jahr besser klar zu kommen: Eine Kommentarzeile in einer .ini-Datei beginnt mit einem vorangestellten Komma.
Hallo, das stimmt so nicht!

"Offiziell" gibt es in den INI-Dateien überhaupt keine Kommentare. Es ist lediglich so, dass Zeilen, in denen kein "=" enthalten ist (und die auch nicht mit "[" für einen neuen Abschnitt beginnen), einfach ignoriert werden - das ist schon alles.

Insbesondere funktionieren auch keine "Inline-Kommentare", also sowas wie "de-gaap-ci:dings=1234 ;# kommentar" oder so.

Also wenn unbedingt Kommentare rein müssen, dann ist egal, mit was die Zeile anfängt (außer "[") und was drinsteht - nur eben kein "=".
Kasi
Beiträge: 8
Registriert: So Sep 17, 2023 12:50 pm

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von Kasi »

Hallo Herr Hanft,

tatsächlich ist Semikolon das offizielle Kommentierungszeichen für eine ini-Datei. Danach kann dann in der "auskommentierten" Zeile drinstehen, was will, auch ein =, eine Klammer oder sonstiges:https://de.wikipedia.org/wiki/Initialisierungsdatei

Außerdem erlaubt das Dateiformat Kommentarzeilen, diese beginnen mit einem Semikolon.

; Kommentar

Kommentare dürfen nur auf separaten Zeilen (nicht hinter Sektionsüberschriften oder Schlüsseln) stehen.

Habe das mit dem Gleichheitszeichen ausprobiert, funktioniert tatsächlich.

Viele Grüße
Kasi
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eigenkapital/BVV bei Fehlbetrag

Beitrag von mhanft »

Hallo, dass ein ";" als Kommentar funktioniert, ist aber Zufall bzw. liegt an folgendem:

Ich verwende für die INI-Dateien eine vorgefertigte Komponente der Laufzeitbibliothek des Compilers. Die kennt grundsätzlich keine Kommentarfunktion, auch nicht mit ";" oder "#" oder sonst irgendwelchen Kommentarzeichen.

D.h. wenn Sie eine "Kommentar-Zeile" à la

;name=Mustermann

in die INI-Datei schreiben, erzeugen Sie damit ein Feld namens ";name" mit dem Wert "Mustermann" (und nicht etwa einen Kommentar).

Dass das trotzdem als eine Art Kommentar funktioniert, liegt einfach nur daran, dass das Programm nach keinem Feld mit dem Namen ";name" sucht.

Da das Programm aktuell keinerlei Felder verwendet, die mit ";" beginnen, werden diese INI-Zeilen (=Felder) also einfach nur nicht verwendet (und verlangsamen höchstens ein wenig die Ausführungsgeschwindigkeit, weil diese Zeilen intern eben als normale Felder interpretiert und entsprechend behandelt und durchsucht werden).

Das ist der ganze Hintergrund...
Antworten