Verzweiflung beim Erstellen einer simplen ersten Bilanz.

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
Antworten
mstormi
Beiträge: 2
Registriert: Mo Dez 04, 2023 1:57 pm

Verzweiflung beim Erstellen einer simplen ersten Bilanz.

Beitrag von mstormi »

Liebe Foristen, lieber Herr Hanft,

ich bitte dringend um Hilfe bei meiner allerersten UG-Bilanz, habe gerade erst erfahren,
Eröffnungs- und erste Bilanz noch binnen 3 Wochen für letztes Jahr machen zu müssen.
Ich hatte eigentlich gedacht ich hätte noch ein Jahr Zeit :cry:
Ich weiß wohl dass dies kein Hilfe-Forum zur Bilanzerstellung ist, aber ich versteh's
einfach nicht und habe schon alles Mögliche versucht, drehe mich aber ständig im Kreis,
vermutlich aufgrund der Begrifflichkeiten.

Das Szenario ist simpel, das sollten schon viele gehabt haben:
noch nicht eingezahltes Eigenkapital 1000, es sind nur Gründungskosten von 377,60 entstanden.

Ich müsste doch jetzt Aktiva und Passiva in Höhe des Eigenkapitals minus der Gründungskosten haben, also 622,40 oder ?

Mit dieser Eingabe
de-gaap-ci:bs.ass.unpaidCap.dueCapOfCoop=[1000]
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.netIncome=[-377.60]
de-gaap-ci:is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.legalConsulting=[300.00]
de-gaap-ci:is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.communication=[20.00]
de-gaap-ci:is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.employee=[57.60]
de-gaap-ci:BVV.profitLoss.assetsCurrentYear=[622.40]


meldet die HTML-Ausgabe aber unterschiedliche Aktiva und Passiva.

AKTIVA zum 31.12.2022
de-gaap-ci:bs.ass.unpaidCap.dueCapOfCoop 1.000,00 €
de-gaap-ci:bs.ass 1.000,00 €
PASSIVA zum 31.12.2022
1. de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity.netIncome -377,60 €
de-gaap-ci:bs.eqLiab.equity -377,60 €
de-gaap-ci:bs.eqLiab -377,60 €


Ich wäre wirklich sehr dankbar für den entscheidenden Hinweis, was ich anscheinend die ganze Zeit übersehe.

viele Grüße,
M.Storm


PS hier die Elster-Meldungen:

FehlerRegelpruefung
Feldidentifikator: gaap:bs.ass
eBilanz-Berichtsteil: Bilanz
eBilanz-Position: Bilanzsumme, Summe Aktiva
RegelName: /Kontext/hgb/AktivaUngleichPassiva
FachlicheFehlerId: 170205010
myebilanz-Tipp: Aktiva ungleich Passiva. Vergleichen Sie mit "Ansicht/HTML-Anzeige" alle Werte mit Ihrer Papier-Bilanz.
Text: Der Wert der Position 'bs.ass' stimmt nicht mit dem Wert der Position 'bs.eqLiab' überein.
FehlerRegelpruefung
Feldidentifikator: gaap:BVV.profitLoss.assetsCurrentYear
eBilanz-Berichtsteil: Betriebsvermögensvergleich
eBilanz-Position: Betriebsvermögen zum Ende des Wirtschaftsjahres
RegelName: /Kontext/hgb/BVEndeWJBilanzUngleichBVEndeWJBVV
FachlicheFehlerId: 170405114
myebilanz-Tipp: Die Angaben zum aktuellen Eigenkapital stimmen in Bilanz und Betriebsvermögensvergleich nicht überein.
Text: Die Angabe zur Position 'BVV.profitLoss.assetsCurrentYear' stimmt nicht mit der Differenz der Werte für 'bs.eqLiab.equity' und 'bs.ass.deficitNotCoveredByCapital' überein.
FehlerRegelpruefung
Feldidentifikator: gaap:BVV.profitLoss
eBilanz-Berichtsteil: Betriebsvermögensvergleich
eBilanz-Position: Jahresüberschuss/-fehlbetrag (BVV)
RegelName: /Kontext/hgb/JUebGuVUngleichJUebBVVMicro
FachlicheFehlerId: 170405110
myebilanz-Tipp: Die Angaben zum aktuellen Jahresüberschuss stimmen in GuV und Betriebsvermögensvergleich nicht überein.
EricBearbeiteVorgang
Text: Die Angaben zu den Positionen 'ismi.netIncome' und 'BVV.profitLoss' weichen voneinander ab.
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Verzweiflung beim Erstellen einer simplen ersten Bilanz.

Beitrag von mhanft »

Hallo, da wurden anscheinend Eröffnungs- und Jahresabschlussbilanz miteinander vermischt. Das sind zwei völlig separate Bilanzen (die auch sehr unterschiedlich konfiguriert werden).

In beiden Fällen fehlt das notarielle Stammkapital!

In der Eröffnungsbilanz stehen nur auf der Aktivseite das eingeforderte Kapital und auf der Passivseite das notarielle Stammkapital - sonst nichts. Siehe auch Handbuchkapitel 15.11 ab Seite 170.

Und in der Jahresabschlussbilanz müsste wohl das eingeforderte Kapital aus den Aktiva raus - denn das muss ja inzwischen einbezahlt worden sein, denn von was hätte man sonst die Gründungskosten bezahlen sollen?

Und wenn von den 1.000 € Stammkapital 377,60 € ausgegeben wurden, müssen die restlichen 622,40 € ja eigentlich noch irgendwo herumliegen - z.B. auf dem Bankkonto; das fehlt dann auch noch.

Die Eigenkapitaldarstellung von Kapitalgesellschaften steht im Handbuchkapitel 15.4.3 ab Seite 140.

Das sind nur sehr allgemeine Gedanken zur Gründung einer Kapitalgesellschaft - da ich kein Steuerberater bin, ist mir individuelle Steuerberatung gesetzlich verboten.
mstormi
Beiträge: 2
Registriert: Mo Dez 04, 2023 1:57 pm

Re: Verzweiflung beim Erstellen einer simplen ersten Bilanz.

Beitrag von mstormi »

Hallo Herr Hanft,
vielen Dank für die prompte Antwort. PLUS habe ich eben auch gekauft, ist ja nur mehr als fair.

Die Eröffnungsbilanz kriege ich mit ihrem Hinweis hoffentlich hin, aber die vermeintliche Vermischung und was ich denke zu (meinen) Verständnisschwierigkeiten führt ist dass die Gründung (und damit der Eröffnungsbilanzstichtag) am 23.12. war.
Da passierte natürlich nix mehr im Rest des Jahres und sowohl die Stammeinlage als auch die Bezahlung der Gründungskosten erfolgten dadurch erst im Folgejahr.
Darum habe ich ausgehend von der Eröffnungsbilanz sozusagen alles mitgeschleppt und zum Jahresabschluss-Stichtag weiterhin Bankguthaben 0 und das Kapital noch immer als "eingefordert" aufgeführt wie in der EB. (Konfiguriert ist es aber richtig als B und Berichtstyp JA.)

Ich habe auf ihre Antwort hin das Stammkapital nachgetragen, die Gründungskosten als sonstige Verbindlichkeiten aus L&L angeführt, den richtigen Posten zum Übertrag des JÜ aus der GuV gefunden und jetzt zum ersten Mal seit gefühlten Jahren keine Elster-Fehler.
Der BVV hatte mich auch geärgert, bis ich als "Vorjahres"-Vermögen das der Eröffnungsbilanz eingetragen habe. Da bin ich gedanklich wohl immer über das "Vorjahr" gestolpert, weil die EB ja nur 8 Tage zurück lag ....


Ist das jetzt richtig so ? Kann es noch gar nicht glauben und traue dem Braten noch nicht.

Vielen Dank für die Hilfe.

================================ GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG ================================
ismi.netIncome.netSales=0.00
ismi.netIncome.otherOpRevenue=0.00
ismi.netIncome.materialServices=0.00
ismi.netIncome.staff=0.00
ismi.netIncome.deprAmort=0.00
is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.employee=57.60
is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.communication=20.00
is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost.legalConsulting=300.00
is.netIncome.regular.operatingTC.otherCost=377.60
ismi.netIncome.otherCost=377.60
ismi.netIncome.tax=0.00
ismi.netIncome=-377.60

================================ BILANZ-AKTIVA ================================
bs.ass.unpaidCap.dueCapOfCoop=1000.00
bs.ass=1000.00 (SUMME AKTIVA)

================================ BILANZ-PASSIVA ================================
bs.eqLiab.equity.subscribed.corp.finalPrev=1000.00
bs.eqLiab.equity.subscribed.corp=1000.00
bs.eqLiab.equity.subscribed=1000.00
bs.eqLiab.equity.netIncome=-377.60
bs.eqLiab.equity=622.40
bs.eqLiab.liab.trade.genOther=377.60
bs.eqLiab.liab.trade=377.60
bs.eqLiab.liab=377.60
bs.eqLiab=1000.00 (SUMME PASSIVA)

================================ STEUERLICHE GEWINNERMITTLUNG ================================

================================ STEUERLICHE GEWINNERMITTLUNG BEI PERSONENGESELLSCHAFTEN ================================

================================ ERGEBNISVERWENDUNG ================================

================================ BETRIEBSVERMÖGENSVERGLEICH ================================
BVV.profitLoss.assetsCurrentYear=622.40
BVV.profitLoss.assetsPreviousYear.assets=1000.00
BVV.profitLoss.assetsPreviousYear=1000.00
BVV.profitLoss=-377.60 (JAHRESÜBERSCHUSS AUS BETRIEBSVERMÖGENSVERGLEICH)

================================ ANLAGENSPIEGEL ================================
mhanft
Site Admin
Beiträge: 643
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Verzweiflung beim Erstellen einer simplen ersten Bilanz.

Beitrag von mhanft »

Hallo, das sieht auf den ersten Blick richtig aus - außer dass Sie die Zwischen- und Gesamtsummen gar nicht angeben brauchen, weil das Programm das alles automatisch aufsummiert (außer Sie schalten die "Automatische Summenbildung" explizit ab, was man aber normalerweise niemals tun sollte). Am besten geben Sie überhaupt nur dort etwas ein, wo Sie "etwas zu melden" haben; alles andere erledigt das Programm.

Wenn Sie noch irgendwelche Unstimmigkeiten und/oder ELSTER-Fehler haben sollten, können Sie mir außerdem Ihre eBilanz mit der Programmfunktion "Hilfe - Fehlersuche - Dateien an Support einsenden" zukommen lassen; dann schaue ich mir das genauer an (und kann es evtl. auch gleich korrigieren). Dieser Service ist im Kaufpreis der PLUS-Lizenz inklusive. (Inhaltliche Beratung findet allerdings nicht statt - die ist mir aufgrund des Steuerberatungsgesetzes ausdrücklich verboten.)
Antworten