Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Mo Mai 11, 2020 10:06 pm

Hallo Hr. Hanft,

habe jetzt nochmals nachgesehen wegen der Meldung. Bei den Stammdaten kommt die eigentlich immer (auch wenn man´s nur öffnet). Bei den Fibu-Daten ist das nicht der Fall. Da ich mit der 1.1.x nur die Fibu geöffnet hatte, kam es wohl zu dieser Fehleinschätzung.

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Di Mai 12, 2020 9:09 am

Bei den Stammdaten wird beim Aufruf via "Bearbeiten - Stammdaten" u.U. gleich irgendetwas korrigiert, wenn's falsch ist (z.B. wenn Sie einen Anhang ankündigen und gar keinen haben, oder umgekehrt). Dann steht unten auch gleich "Geändert", und Sie kriegen die Sicherheitsabfrage beim Verlassen. Da sollte beim Aufruf aber gleich eine Meldung kommen, wenn das passiert.

vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » So Jun 07, 2020 10:25 pm

Hallo Hr. Hanft,

habe mittlerweile viele Dinge über die internen Vorgänge in myebilanz sowie den Tücken der Taxonomie gelernt.
Eine wichtige Sache konnte ich bisher allerdings noch nicht herausfinden:
myebilanz unterstützt eine automatische Gewinnverteilung auf die Teilhaber. (Konto: 0000)
Dies funktioniert ganz gut mit einer GBR oder auch den Vollhaftern einer KG. Bei den Teilhaftern streikt myebilanz allerdings.
Die Bilanz geht dann nicht mehr auf. Werden alle Daten (auch Konten) der KG gleich belassen und ersetzt man KG durch GBR und ändert den Haftungsstatus der Teilhaber entsprechend, ist die Bilanz und die Testsendung o.k. Sobald die Teilhaber wieder den Vorgaben für die KG (Taxonomie 6.2) entsprechen, funktioniert es wieder nicht.

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Mo Jun 08, 2020 10:33 am

Hallo, ich kann da keinen Fehler finden. Haben Sie evtl. in der Kapitalkontenentwicklung beim Vollhafter Teilhafterkapital zugewiesen und/oder umgekehrt?

Ich habe mal eine Test-KG angelegt mit 300 € Jahresüberschuss und Verteilung 2/3 zu 1/3 auf die beiden Gesellschafter. Funktioniert (siehe Anlage).
Test-KG.pdf
Automatische Verteilung des Jahresüberschusses bei einer KG
(309.66 KiB) 15-mal heruntergeladen

vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Mo Jun 08, 2020 11:47 am

Hallo Hr. Hanft,

danke schon mal für die schnelle Antwort. Schön, daß es bei Ihnen geht. Bei mir hakt es. (Vielleicht geht das z.Z. auch nur in der Plus-Version) Ich habe auch schon im Handbuch (Suchbegriff KG) nachgesehen, ob bestimmte Konten verwendet werden müssen. Da fand ich jedenfalls keinen Hinweis. Es muß auch irgend ein Teilhafter-/Vollhafterproblem sein, da mit Vollhafter die Verteilung richtig stattfindet. Mache ich eine Person in der .ini Datei zum Vollhafter (ohne sonst etwas zu ändern) wird dessen Anteil zugerechnet. Sobald dieser wieder ein limPartner ist, erfolgt keine Zuteilung des Gewinnes (in die Passiva) mehr. Wird, wie gesagt, "limPartner" durch "genPartnerFullyLiable" in der .ini ersetzt, wird der Gewinn zugerechnet. Stammkapital und Entnahme funktioniert m.E. bei dem Teilhaber in beiden Fällen einwandfrei. Mit der "0 am Ende" sollte man doch eigentlich nichts falsch machen können? Oder muß noch irgendwo die Verteilung auf die Teilhafter freigeschaltet werden?
[shareholder2]
name=XX yy
id=2
group=limPartner
taxnumber=xxxxxxxx
taxid=
legalStatus=NPP
numerator=1
denominator=4
SpecialBalanceRequired=false
extensionRequired=false
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.begin=900
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.deposits=1990
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.withdrawals=1900,1910,1920,1960
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.withdrawals.privateTax=1910
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.withdrawals.specialExtordExpenses=1920
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.withdrawals.costRealEst=1960
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.incomeShare=0

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Mo Jun 08, 2020 12:02 pm

vi-p hat geschrieben:
Mo Jun 08, 2020 11:47 am
[shareholder2]
group=limPartner
[...]
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.unlimitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.begin=900
[...]
Wie ich vermutet hatte: Bei Gesellschafter 2 sagen Sie erst mal, dass er zur Gruppe der Teilhafter gehört (group=limPartner), ordnen ihm dann aber Vollhafterkapital zu (unlimitedPartners). Das passt natürlich nicht zusammen.

Das einzige, das bei der automatischen Verteilung via Konto 0 noch passieren kann, ist eine Rundungsdifferenz von 1 Cent (wenn z.B. der Jahresüberschuss 100,97 € beträgt und 50:50 aufgeteilt werden soll - das geht ja nicht). Da muss man dann händisch bei einem Gesellschafter einen manuellen Betrag von 0,01 € dazuzählen oder abziehen,

vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Mo Jun 08, 2020 12:43 pm

Hallo Herr Hanft,

erneut danke für die schnelle Antwort. Was Sie sagen, klingt logisch. Komischerweise wird aber das Stammkapital und Entnahmen trotzdem richtig zugeordnet. Habe in allen Zeilen der Teilhafter nun das "un" weggelöscht: (hier ein Beispiel)
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.limitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.incomeShare=0

Ändert bei mir aber leider nichts daran, daß der Gewinn nicht an die Teilhafter verteilt wird....
Da muß es noch einen weiteren Trick geben.

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Mo Jun 08, 2020 1:24 pm

vi-p hat geschrieben:
Mo Jun 08, 2020 12:43 pm
de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.limitedPartners.VK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.incomeShare=0
Bei Kommanditisten nimmt man eigentlich eher Kommanditkapital (KK] als Variables Kapital (VK), aber das spielt rechnerisch keine Rolle - laut Ihren Stammdaten müsste 1/4 des Jahresüberschusses aus der GuV hier zugewiesen werden (und wird es in meiner kleinen Testdatei hier auch).

Andere "Tricks" gibts da nicht (und das ganze funktioniert natürlich auch mit der BASIS-Version). Warum es bei Ihnen nicht funktioniert, kann ich so leider nicht sagen - dazu müsste ich Ihre gesamte eBilanz mit der Programmfunktion "Hilfe - Fehlersuche - Dateien an Support einsenden" vorliegen haben. Wenn Sie ansonsten nichts finden, tragen Sie den anteiligen Jahresüberschuss halt von Hand als Betrag ein, also etwa

Code: Alles auswählen

de-gaap-ci:table.kke.allKindsOfEquityAccounts.limitedPartners.KK!de-gaap-ci:table.kke.sumEquityAccounts.sumYearEnd.incomeShare="[123,45]"
Das sollte dann auf jeden Fall funktionieren...

vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Mo Jun 08, 2020 4:33 pm

Hallo Hr. Hanft,

vielen Dank für den Tip. Habe es mal schnell zwischendurch probiert. Ging jetzt bei mir auch nicht ... .
Ich muß nochmals alles in Ruhe alles prüfen, wenn´s nicht geht, versuche ich das mal zu einem minimalen Beispiel runterzudampfen, daß ich es hier reinstellen kann.

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Mo Jun 08, 2020 5:37 pm

Vielleicht haben Sie irgendwo einfach einen simplen Tippfehler, der nicht bei den Beispielen hier ins Forum übernommen wurde. Oft verwechseln Anwender auch mal Punkt, Komma, Strichpunkt oder Doppelpunkt - oder Groß- und Kleinschreibung! Da kommt es wirklich auf jedes einzelne Zeichen an.

Abgesehen davon: Ich gebe hier gerne allgemeine Tipps, prüfe selbstverständlich mögliche Programmfehler, und werfe gelegentlich auch mal einen schnellen Blick auf Konfigurationsfragmente (wie in Ihrem Fall). Aus Zeit- und Kapazitätsgründen (schließlich bin ich eine 1-Mann-Firma) muss mein ausführlicher individueller Einzelfallsupport jedoch auf die Benutzung der (PLUS-)Funktion "Hilfe - Fehlersuche - Dateien an Support einsenden" beschränkt bleiben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Antworten