Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Fr Jun 12, 2020 12:23 am

Hallo Hr. Hanft,

nun wie versprochen ein "minimaler" Dateisatz. (Mit minimalen Änderungen im Vergleich zur Vorlage)
Für alle Datenschützer: Es handelt sich dabei um einen Testfall. Die Steuernummern sind aus dem Internet von Leuten, die diese netterweise veröffentlicht haben. Was noch fehlt ist eine gültige Zertifikatdatei, die in der ini angegeben werden muß. Die Daten haben nichts mit irgendeiner realen Firma zu tun.

- Ich habe hierzu über den Assistenten eine neue Datei erstellt.
- Per Hand ein paar Angaben zu den "Namen" gemacht und die Rechtsformen inkl. "group" eingetragen.
- Weiterhin wurde der KKE Block aus dem Manual unter jeden shareholder kopiert und das Festkapitalkonto angepaßt. Der Schlüssel VK für den
Kommanditisten wurde wie empfohlen zu KK.
- Schließlich wurde eine Zeile unter [xbrl] ganz unten für das Konto 870 hinzugefügt.

Nun zu den Bilanz Daten: Jeder der 2 Teilhaber hat €111 an Kapital eingebracht. €2222 ist der (zu verteilende) Erlös. Somit steht die Kasse bei €2444.
Die Zahlen habe ich so gewählt, daß diese meistens auch noch durch die "X" hindurch erkennen kann. Dem Komplementär wird der Erlös zugerechnet. Der Kommanditist erhält nichts. In der Summe für Kommanditisten wird plötzlich zum Stammkapital des Kommanditisten das neue Kapital des Komplementärs hinzugerechnet. Und das ergibt dann die Passiva. :(

Meine Vermutung: Hier gibt es noch irgend einen versteckten Mechanismus, der vermutlich über die Taxonomien gesteuert wird, über den ich als Anwender nur rätseln kann.
Dateianhänge
testkg.txt
(80 Bytes) 15-mal heruntergeladen
testkg.ini
(7.46 KiB) 14-mal heruntergeladen
eBilanz EEZZ GmbH & Co KG zum 31.12.2018 für das Finanzamt.pdf
(97.65 KiB) 13-mal heruntergeladen

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Fr Jun 12, 2020 9:21 am

Hallo, bitte beachten Sie Abbildung 46 auf Seite 120. Ganz genau so (wie es dort für die Komplementäre gezeigt ist) müssen Sie es auch für die Kommanditisten machen (auch was den Jahresüberschuss betrifft).

vi-p
Beiträge: 12
Registriert: Di Sep 10, 2019 12:02 pm

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von vi-p » Fr Jun 12, 2020 4:55 pm

Hallo Hr. Hanft,

in der Basis-Version kann ich aber diesen Haken nicht machen bzw. wird dieser nicht gespeichert. Ich muß das also irgendwie mit der ini Datei machen.
Habe hierzu im Handbuch nach dem nächsten "basis" gesucht. Hier steht m.E. aber nichts, was hierzu hilfreich wäre. (Habe ab S. 120
das gleiche auch mit dem Begriff "Pseudokonto" gemacht.

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Eingabe der Kapitalkontenentwicklung

Beitrag von mhanft » Fr Jun 12, 2020 5:34 pm

Hallo, ich habe ohnehin schon wesentlich mehr Hilfestellung gegeben als bei der BASIS-Version üblich (um einen möglichen Programmfehler auszuschließen), aber dass ich Ihnen aus "Hilfe - Feldliste" den XBRL-Feldnamen für den Jahresüberschuss von Kommanditisten im Bilanz-Eigenkapital heraussuche, wäre auf jeden Fall individueller Einzelfallsupport, den ich nur für PLUS-Anwender leisten kann (insbesondere da kein Programmfehler vorliegt). Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Antworten