Linux - Eröffnungsbilanz - Steuernummer nicht vorhanden

Beiträge speziell zur myebilanz-Software
Antworten
LinuxPedro
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mai 16, 2020 12:35 pm

Linux - Eröffnungsbilanz - Steuernummer nicht vorhanden

Beitrag von LinuxPedro » Sa Mai 16, 2020 12:43 pm

Vielen Dank für den tollen Software!
Ich habe eine kleine GmbH gegründet und habe noch Zeit, die Buchhaltung selbst zu machen, obwohl es nicht mein Fachgebiet ist. Es ist etwas kompliziert am Anfang aber ich freue mich, was neues zu lernen.

Zunächst will ich sagen, dass das Programm wunderbar unter Linux mit "PlayOnLinux" läuft. Echt gut! Ich habe die folgenden Schritte durchgeführt: Wine installieren, XTerm installieren, PlayOnLinux installieren (manuell upgraden, weil die repositories unter Ubuntu veraltet sind), und dann unter PlayOnLinux das Elstermodul und myebilanz installieren... Ich kann unter diesem Forum Fragen beantworten, falls es andere Linux Anfänger wie mich gibt, die myebilanz nutzen möchten.

Ich habe nun meine persönliche Steuernummer angegeben, weil sonst nichts geht. Im Manual wird erklärt (8.1.6.1), dass man den Haken "Steuernummer Vorhanden" abwählen soll. Kann ich das in der INI Datei auch manuell ändern? Ich bin noch ein Basislizenznehmer...

LinuxPedro
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mai 16, 2020 12:35 pm

Re: Linux - Eröffnungsbilanz - Steuernummer nicht vorhanden

Beitrag von LinuxPedro » Sa Mai 16, 2020 5:07 pm

Hallo,
jetzt scheint es zu klappen.
Für eine Eröffnungsbilanz, wie in einem anderen Thread bereits erklärt, müssen im INI Datei folgende Zeilen eingefügt werden. Alle drei Datums müssen gleich sein.
balSheetClosingDate=2019-01-01
fiscalYearBegin=2019-01-01
fiscalYearEnd=2019-01-01
fiscalPreviousYearBegin=nil
fiscalPreviousYearEnd=nil
balSheetClosingDatePreviousYear=nil

Weil ich diesen Buchungskonto noch benötigt habe:
https://www.buchungssatz.de/konto/skr04/2910.html
habe ich zwischen 2900 und 3000 folgendes eingefügt
de-gaap-ci:bs.ass.currAss.receiv.other.unpaidCapital=2910

Bei [report] sieht es jetzt so aus
reportType=S
reportStatus=E
revisionStatus=E
reportElements=-GuV,-GuVMicroBilG,-B,-SGE,-KS,-STU,EB,-EV,-SGEP,-KKE,-BAL,-SA,-AV
statementType=EB
statementTypeTax=-GHB
incomeStatementendswithBalProfit=false
accountingStandard=HAOE
specialAccountingStandard=K
incomeStatementFormat=GKV
consolidationRange=EA
taxonomy=6.2
MicroBilG=0

Und es scheint zu funktionieren!!

mhanft
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: Sa Apr 12, 2014 12:52 pm
Kontaktdaten:

Re: Linux - Eröffnungsbilanz - Steuernummer nicht vorhanden

Beitrag von mhanft » Sa Mai 16, 2020 6:40 pm

Hallo, dass bei einer Eröffnungsbilanz alle drei Datumsangaben (Bilanzdatum, GuV-Anfang und -Ende) identisch sein müssen, ist korrekt. Diese Information finden Sie auch in Abbildung 54 auf Seite 152 im Handbuch. Da sich das GuV-Ende-Datum standardmäßig ja ohnehin auf das Bilanzdatum einstellt, braucht man es auch nicht manuell angeben (schadet aber auch nicht).

Als Einzelunternehmer hat man ja nur seine persönliche Steuernummer (und bekommt auch keine andere). Die muss man mit "Extras - ELSTER-Steuernummer ermitteln" in dieses 13-stellige "Bundesschema" konvertieren und in ST13 eintragen (und in BF4 die ersten vier Ziffern davon). Lediglich wenn man wirklich noch gar keine Steuernummer hat (wie eben bei der neu gegründeten GmbH), kann man ST13 leer lassen und muss dann in BF4 die vierstellige Nummer "seines" Finanzamts eintragen (die man mit "Extras - Komplette Finanzamtsliste anzeigen" ermitteln kann). In Großstädten mit mehreren Finanzämtern kann das Finanzamt für Körperschaften auch ein anderes sein als sein "persönliches" Finanzamt für die Einkommensteuer.

Antworten